Bist Du schon am Boden oder bist Du Bottom?

„Ich bin ein kleines, dreckiges Miststück und ich habe es verdient von Dir geschlagen und benutzt zu werden. Ich diene meinem Herrn gerne. Mein Platz ist knieend vor dir auf dem Boden mit nach oben gerichtetem Blick. Hoffnungsvoll wartend was mein Herr von mir verlangt. Jede Dienstleistung werde ich mit Freuden tun. Ich bin Bottom“„Bist Du schon am Boden oder bist Du Bottom?“ weiterlesen

Bastonade

Zuerst einmal, nein, das steht nicht in der Liste. Eigentlich wollte ich das komplett auslassen muss ich ehrlich gestehen. Zu stark weicht es von dem ab, was ich ertragen kann und ich möchte es auch nicht ausprobieren. Allerdings muss ich hier gestehen: ich kann mich gar nicht satt lesen am Blog des Kettensklaven und seinen„Bastonade“ weiterlesen

B wie beissen

Ich wünsche Dir ein frohes, neues Jahr – hmm, nee, das wird wohl nix. Aber trotzdem war gestern Silvester, und wir haben den Jahresabschluss gefeiert mit einem echt pappsüssen Mitbringsel einer Freundin. Also bitte verzeih die Rechtschreibfehler, mir ist immer noch schlecht! Beißen ist nicht knabbern. Für mich fängt es jedoch damit an. Wie immer„B wie beissen“ weiterlesen

A wie Andreaskreuz

Endlich sind wir im Bereich des BDSM angekommen. Das Andreaskreuz ist aus der Szene kaum noch wegzudenken. Jedoch wie die Anzeige zeigt, hat so mancher Probleme damit. Also fangen wir harmlos an, und steigern uns dann da rein. Ursprünglich wurden die zwei gekreuzten Balken (Schragenkreuz) schon im 4. Jahrhundert „erfunden“. Und wie sollte es anders„A wie Andreaskreuz“ weiterlesen