Was hat Erziehung mit BDSM zu tun 2

Ja, hatten wir schon. Aber ich muss dazu einen Nachtrag einschieben. Wie heißt das so schön, wenn ein Journalist etwas schreibt, es nicht der Wahrheit entsprach, und er es dementieren muss? BDSM ist Erziehung in reinster Form. Und doch ist es eher wie die Abrichtung eines Tieres. Der Sklave möchte erzogen, abgerichtet werden. Es ist„Was hat Erziehung mit BDSM zu tun 2“ weiterlesen

C wie Cuckold

Cuckold bezeichnet den gehörnten Ehemann, der von seiner Frau und mit seinem Wissen betrogen wird. Damit setzt sie ihm die Hörner auf. Ein Cuckold ist in der Regel ein Mann, mit dem eine Frau im Bett nichts anfangen kann, weil ihm die Befähigung dazu fehlt, dafür hat er meistens eine dieser Eigenschaften, die ihn zu„C wie Cuckold“ weiterlesen

Interview mit Michel dem neuen Gastautoren

hier gehts zur Vorstellung des neuen Gastautoren Michel. Vielleicht hast Du schon gesehen, dass es einen neuen Reiter gibt mit dem Titel Gastautoren. Hier veröffentlichen Blogger Artikel zum Thema bzw. posten Geschichten usw. Bisher gibt es nur Michel. Aber wenn auch Du Dich angesprochen fühlst, etwas für den Blog schreiben möchtest, dann würde ich mich„Interview mit Michel dem neuen Gastautoren“ weiterlesen

Bist Du schon am Boden oder bist Du Bottom?

„Ich bin ein kleines, dreckiges Miststück und ich habe es verdient von Dir geschlagen und benutzt zu werden. Ich diene meinem Herrn gerne. Mein Platz ist knieend vor dir auf dem Boden mit nach oben gerichtetem Blick. Hoffnungsvoll wartend was mein Herr von mir verlangt. Jede Dienstleistung werde ich mit Freuden tun. Ich bin Bottom“„Bist Du schon am Boden oder bist Du Bottom?“ weiterlesen

D & S

So, jetzt ist es so weit. Ich durchbreche die Regeln, und unterbreche das BDSM-ABC um von B nach D zu springen. Für einen Kontrollfreak wie mich ist das eine Höchstleistung. Aber da das Thema des Blogs ja BDSM ist, kann ich nicht dauernd nur so Kinkerlitzchen schreiben ohne auf den Punkt zu kommen. D &„D & S“ weiterlesen

Was ist der Unterschied zwischen Blowjob und Deep Throat

Fangen wir klein an. Bei wikipedia bekommt man einen schönen Einstieg, wer alles Fellatio betreibt. Natürlich werden da die sexuell ausgelassenste Affenart, die Bonobos, genannt. Aber mal ehrlich, die ficken den ganzen Tag, da war das jetzt nicht wirklich überraschend. Manchmal wünschte ich, ich wär ein Bonobo ^^ Faszinierend fand ich jedoch, dass auch Flughunde„Was ist der Unterschied zwischen Blowjob und Deep Throat“ weiterlesen

B wie bisexuell

Das hier wird ein Herzensthema. Denn die sexuelle Orientierung spielt in jeder Altersklasse und in jeder Gesellschaftsschicht eine sehr große Rolle. Wer mit wem wie Sex hat, bewegt die Gemüter. Schon immer. Dabei sollte es das Natürlichste auf der Welt sein. Ist es aber nicht. Entweder es wird offen darüber geredet und jeder tut seine„B wie bisexuell“ weiterlesen

Bastonade

Zuerst einmal, nein, das steht nicht in der Liste. Eigentlich wollte ich das komplett auslassen muss ich ehrlich gestehen. Zu stark weicht es von dem ab, was ich ertragen kann und ich möchte es auch nicht ausprobieren. Allerdings muss ich hier gestehen: ich kann mich gar nicht satt lesen am Blog des Kettensklaven und seinen„Bastonade“ weiterlesen

B wie beissen

Ich wünsche Dir ein frohes, neues Jahr – hmm, nee, das wird wohl nix. Aber trotzdem war gestern Silvester, und wir haben den Jahresabschluss gefeiert mit einem echt pappsüssen Mitbringsel einer Freundin. Also bitte verzeih die Rechtschreibfehler, mir ist immer noch schlecht! Beißen ist nicht knabbern. Für mich fängt es jedoch damit an. Wie immer„B wie beissen“ weiterlesen

And last but not least A wie Ausleihen

Ausleihen, verleihen, vermieten, verkaufen, oder welchen Ausdruck man immer für das Weitergeben eines Sklaven hat. Es kommt immer aufs Gleiche raus. Dabei geht es hauptsächlich um die Sache (Sklave) die an einen anderen Herrn/Domina weitergegeben wird, um Geld zu verdienen, oder nur um dem Anderen Spaß und Freude zu bereiten. Jetzt möchte ich aber doch„And last but not least A wie Ausleihen“ weiterlesen